Erika Hoffmann

Beruf: Fachkosmetikerin
Funktion: Geschäftsführende Gesellschafterin
Geboren: 24. März 1951
Ort: Bad-Hofgastein -Salzburg
Familienstand: verheiratet mit Gatten Erich
Kinder: Isabel (1983), Daniel (1985)
Besondere Vorfahren: Urgroßvater , altes Adelsgeschlecht
(von der Hohen Warte)
   
Schöpferische Akte: 1979 in der Sendung  WIR , 1993 ORF Esprit  2002 Ö3  2002 Radio NÖ

 

Mit 18 Jahren schloss ich die Frauenoberschule ab und inskribierte für ein Sprachenstudium in der Schweiz. Durch eine schicksalhafte Begegnung in Paris wechselte ich in das Kosmetikfach. Ich absolvierte meine Ausbildung im Ausland. Meine Ausbilder waren großartige Mediziner, die meinen kosmetischen Weg bestimmt haben. So war es mir möglich, dass ich eine med. kosmetische Ausbildung machen konnte.

Als ich nach Österreich zurückkehrte, musste ich trotz meiner Ausbildung und Berufserfahrung erst einen ordentlichen Lehrabschluss absolvieren, weil Kosmetik hier als gebundenes Gewerbe gilt. Mein Weg war nun frei und ich konnte meine Karriere in der Kosmetik auch in Österreich starten. Dies ist mir auch gelungen, denn ich baute von Null weg meinen heutigen gut florierenden Betrieb auf. Es hat mich aber bis zum heutigen Tag immer ins Ausland gezogen, so habe ich in Zypern im Hotel Anassa, einem der schönsten Hotels im Mittelmeerraum, den Spa mit aufgebaut und Kunden aus der ganzen Welt behandelt.

Dort habe ich erkannt, wie hervorragend meine Ausbildung war, denn wir hatten eine großartige Weltpresse. Alle waren da wie z. B. Harpar’s Bazar – Madame - Vogue – usw. Die beste Referenz jedoch sind die Kunden selbst, die mir bis heute aus der ganzen Welt schreiben und nach wie vor meinen Rat suchen. Ich betreue heute Kunden aus der ganzen Welt und wir schicken unsere Ware bis nach Amerika. Gespeist mit dem Lebenselixier ERFOLG werde ich in Zukunft auch in den Vereinigten Arabischen Emiraten mein Wissen und meine Erfahrung in der Kosmetik vermitteln, insbesondere im Bereich ANTIAGING. Mein Beruf ist Berufung und ein unentwegtes Lernen um immer für den Kunden das Beste bereit zu haben.